Campground

Angereist werden kann ab Freitag 14Uhr

Camping- Zelt
Da unser Campinggelände begrenzt ist und wir alle gut unterbringen möchten, bitten wir nur das Notwendigste mitzunehmen. Größere Zelte können auch gerne geteilt werden. Achtet darauf eure Zelte relativ dicht aufzuschlagen, Wege aber freizuhalten. Außerdem bitten wir darum, wenn möglich auf Pavillons zu verzichten. Falls das Wetter wider erwarten nicht mitspielen sollte kann man Schutz auf dem kompletten Infield und in den Zelten suchen.

Camping- PKW/Wohnmobil
Sowohl vor dem Haus, als auch direkt angrenzend am Campinggelände stehen ein paar Plätze zum Campen im Auto bereit. Wenn ihr anreist, lasst euch bitte beim Einlass einen geeigneten Platz zuweisen, bevor ihr blind ins Infield rast 😉

Campingplatz
Auf dem Gelände sind Zelte und Zeltmaterial, Zeltzubehör wie Campingstühle und maximal ein normaler Pavillon (3 x 3 Meter) pro Camp (wenn ihr absolut nicht darauf verzichten könnt), einfache Gaskocher mit Gaskartuschen (max. Größe sind die gebräuchlichen von Camping Gas nur kleine Kartuschen, keine großen 5kg-Gasflaschen! Ausnahme: Fest verbaut und geprüft), Getränkefässer, Getränkedosen, Plastikflaschen, Tetrapaks erlaubt. Getränke in Glasflaschen und Glasbehältern sind aufgrund der Verletzungsgefahr verboten. Bitte bringt eure Getränke in Tetrapaks, PET-Flaschen, Dosen oder Fässern mit.

Nicht erlaubt sind Wohnungseinrichtungen wie Sofas, Sessel, Baumaterial, Sperrmüll, externe große Musikanlagen, Stromgeneratoren oder Aggregate und Kühlschränke.
Auch benzinbetriebene Stromaggregate sind wegen Brandgefahr und Lärmbelästigung nicht erlaubt.

Auf dem Campinggelände wird es eine Lagerfeuerstelle und ein Grillplatz mit Grill geben, an dem man sich treffen und gemeinsam grillen kann. Davon abgesehen ist offenes Feuer auf dem Gelände verboten.

Bitte achtet beim Verlassen des Campinggeländes darauf, ALLE Heringe von Zelten und Pavillons zu entfernen, damit diese bei der Abreise keine Gefahren für euch und Fahrzeuge darstellen.

Dusche und Wc’s
Auf dem Gelände finden sich eine feste Toilette, sowie 1 bis 2 Ökotoiletten.

Außerdem gibt es eine Gartendusche (überwiegend kaltes Wasser) und die Möglichkeit in einem Natur-Schwimmteich zu baden.

Warm-Up-Party
Zwar finden die Konzerte am Samstag statt, das Infield ist aber auch am Freitag geöffnet. Um euch alle in Stimmung zu bringen findet ein Flunkyballturnier statt! (Weitere Infos folgen)

Speis & Trank
Am Samstag Abend wird es von unserem kulinarischen Profi des Vertrauens ein veganes Gericht geben.
Am Sonntag morgen wird ein gemeinsames Frühstück im Infield angeboten (sowas herrlich familiäres gibt es nur bei uns!)

Getränke können im Infield nahezu zum Einkaufspreis erworben werden 😉

Merchandise
Unsere aktuelle Kollektion findet ihr in unserem Shop!
Wir bitten darum möglichst vorzubestellen, da wir kein Material verschwenden wollen, wird nur soviel produziert, wie bestellt wird. Die bestellten Sachen bekommt ihr dann beim Einlass direkt mit euren Bändchen überreicht.
Tshirts, Beutel und Bandmerch könnt ihr dennoch auch am Samstag im Infield erwerben.

Eure Mithilfe

Wir legen großen Wert auf Toleranz, Rücksichtnahme, Hilfe und Zivilcourage in Notfällen. Ihr alle könnt euren persönlichen Beitrag dazu leisten, dass das Frida Rockt Festival für alle eine großartige Erfahrung wird. Sämtliche Mitarbeiter:innen sind für euch da, wenn ihr zusätzlich noch aufeinander Acht gebt, steht dem nichts im Wege.

Wir dulden keine Form von Diskriminierung, sei sie rassistisch, sexistisch, homophob oder anderweitig motiviert. Sollte euch wider Erwarten derartiges Verhalten auffallen, scheut euch bitte nicht, uns zu informieren!